Aktuelles

Alle Aktivitäten der Lokalbahn, 
Anstehende Veranstaltungen, 
etc.

Neue Saison 2024

Die Lokalbahn Amstetten-Gerstetten bekommt von der Eurovapor für mindestens 2024 ihre Dampflok 64 518 `Bubikopf` zur Verfügung gestellt. Sie war bereits vergangenen Dezember auf unseren Gleisen zu Gast.

Wir freuen uns bereits sehr auf die Fahrten mit 64 518, die unserer 75 1118 absolut ebenbürtig ist. Los geht es wieder ab 1. Mai, dem Tag der Museumsbahnen. Die weiteren Fahrttage sind der 9. Mai (Himmelfahrt), der 8. Juni, der 14. Juli, der 10. August, der 8. September und der 6. Oktober 2024.

Die Lokalbahn Amstetten-Gerstetten präsentiert sich ab 2024 mit einem neuen Werbeauftritt: Aus der LAG wird die 'Lokalbahn Ostalb' in Anlehnung an die Region, die sie durchfährt. Nun präsentieren wir uns an jedem Sonn- und Feiertag von Mai bis Mitte Oktober zwischen Amstetten und Gerstetten abwechselnd mit dem Freizeitexpress Ostalb der Schwäbischen Alb-Bahn/bwegt. Genügend Möglichkeiten für eine schöne Fahrt mit reichlich Fernsicht, zum Wandern oder Radfahren über die Höhen der Ostalb. Fahrräder werden kostenlos befördert.

Entdecken Sie die vielen schönen Seiten der Lokalbahn Ostalb auf der neuen Internetpräsenz der Museumsbahn Amstetten-Gerstetten. 

Aktuelles aus der Werkstatt

In unserer Betriebswerkstatt Gerstetten finden diesen Winter umfangreiche Arbeiten an unseren beiden Dieselfahrzeugen T06 und Lok 3 statt. 

Der originale WEG-Triebwagen hat zwei Antriebsmotoren, wovon einer ausgebaut und komplett überholt wurde. Nun gilt es, den Motor, sowie alle Anbauteile wieder zu montieren. 
Wer Interesse an Motorentechnik hat und eventuell sogar durch technisches Wissen Know-How einbringen möchte, kann sich gerne bei uns melden. 
Meistens wird an Samstag und ggf. auch an ausgewählten Nachmittagen in der Werkstatt gearbeitet.

Nikolauszüge 2023

Schnee, Eis und Kälte begleiteten die Nikolauszüge 2023. Aufgrund eines Ausfalls an unserer eigenen Dampflokomotive 75 1118 waren wir gezwungen nach einer Alternativmaschine zu suchen. 
64 518, eine im Eisenbahnerfachjargon auch Bubikopf genannte Dampflokomotive ersetzte unsere eigene Lok würdig. Leider spielte uns das Wetter einen Streich und sorgte für mühselige Arbeitsstunden und Sondereinsätze entlang unserer Strecke und Fahrzeuge. 

Auf diesem Wege möchten sich alle aktiven Lokalbahner noch einmal tiefgründig bei den vertrösteten Fahrgästen für den Ausfall der Nikolauszüge entschuldigen. 
Im gleichen Zuge möchten wir uns recht herzlich für das Verständnis unserer Kunden bedanken und hoffen, dass wir im neuen Jahr unsere Nikolauszüge wieder reibungslos fahren können!

Gleiseanlagen Gerstetten

In diesem Winter werden die Gleise und Schwellen zwischen den Bahnübergängen "Berliner Straße" und "Bismarkstraße" in Gerstetten erneuert. Hierzu konnten gut erhaltene Gleisjoche mit Stahlschwellen erworben werden. Vor zwei Jahren erlitt dieser Abschnitt eine Gleisverwerfung durch hohe Hitzeeinstrahlung im Sommer. 

Kleine Eisenbahner - Große Wirkung

Die UEF Lokalbahn möchte sich nicht nur als historischer, sondern ebenfalls als modern attraktiver Verein präsentieren. Um die Jugend für die Wirkung der Dampfkraft zu begeistern, wurde eine Zusammenarbeit mit der Zukunftsakademie Heidenheim ZAK initiiert. Von Seiten der Lokalbahn werden eintägige kostenfreie Kurse für de MINT-Fächer angeboten, in denen Schüler anhand von Modellen die Arbeitsweisen einer Dampfmaschine kennen lernen können. Gleichzeitig möchten wir in Experimenten der Frage nachgehen, wie Industrie 1.0 mit der aktuellen Industrie 4.0 verbunden werden kann. 
Nebeneffekt:
Ein verbesserter Kontakt zur Industrie, Handwerk, und kommunalen Trägern im Landkreis Heidenheim, dem Landkreis, in dem die UEF Lokalbahn ihren Sitz hat.